Erholen, Natur, Übernachten
Eine Auszeit nehmen

Basel. Natur. Nah.

Eine Auszeit nehmen

Eine Auszeit nehmen bedeutet nicht gleich zwei Wochen Urlaub auf einer verlassenen Insel. Es kann auch ein Wochenende in einem Naherholungsgebiet sein, oder regelmässige Pausen, die im Alltag Platz finden. 

Egal ob kurz oder lang - es gibt viele gute und wichtige Gründe um sich eine Auszeit zu nehmen.

Wieso eine Auszeit nehmen?

  1. Burnout-Prävention: Eine Auszeit kann dazu beitragen, einem Burnout vorzubeugen. Durch die Belastungen des täglichen Lebens, sei es am Arbeitsplatz oder im persönlichen Umfeld, kann es zu Erschöpfung kommen. Eine Pause ermöglicht es, sich zu erholen und Energie zu tanken.

  2. Persönliche Weiterentwicklung: Manchmal ist es wichtig, sich Zeit zu nehmen, um einfach mal über das Leben nachzudenken, Ziele zu überprüfen und Pläne zu schmieden. Eine Auszeit kann dabei helfen, Klarheit über die eigenen Wünsche und Prioritäten zu gewinnen.

  3. Gesundheitliche Gründe: eine Auszeit wirkt sich positiv auf die körperliche und psychische Gesundheit aus. 

  4. Entdeckung neuer Perspektiven: Eine Auszeit ermöglicht es, aus dem gewohnten Umfeld auszubrechen und neues zu entdecken, den Horizont zu erweitern, kreative Impulse zu bekommen und neue Perspektiven zu finden.

  5. Beziehungspflege: Eine Auszeit kann auch dazu dienen, Beziehungen zu stärken und das soziale Umfeld zu pflegen.

  6. Stressabbau: Wenn sich der Stress im Alltag ansammelt, kann eine Auszeit helfen, sich zu entspannen und Stress abzubauen. Dies kann langfristig zu einer verbesserten mentalen Gesundheit beitragen.

3 einfache Ideen für Ihre Auszeit

  1. Kleine Pausen im Alltag: der wohl einfachste und wohl doch oft schwierigste Weg eine Auszeit zu machen ist das Kleinformat. Regelmässige, kurze Pausen im Alltag sorgen dafür, dass wir erholter und leistungsfähiger sind. Machen Sie dazu in der Mittagspause einen Spaziergang oder öffnen Sie bewusst für ein paar Minuten das Fenster und tuen einmal einfach gar nichts. Tipp: stellen Sie sich einen 5 Minuten Timer und setzen sich auf einen bequemen Sessel oder Stuhl und geniessen einfach mal die Stille. Anfangs ist das ungewohnt, doch der Effekt ist wirklich bemerkenswert.
  2. Wochenendausflug: nach einer anstrengenden Arbeitswoche tut es gut abzuschalten und neuen Input zu finden. Ein Umgebungswechsel hilft beim Perspektivwechsel ungemein. Dazu muss es nicht weit weg gehen. In der Schweiz finden sich wunderbare Naherholungsgebiete nahe der Städte, mitten im Grünen. So auch der Chrischona Berg, der Basler Hausberg.
  3. Eine Woche Pause: einmal im Jahr ist es ratsam sich eine längere Pause zu gönnen um so richtig zur Ruhe zu kommen. Da reichen ein bis zwei Tage nicht aus um ausreichend Abstand zu bekommen. Gestalten Sie diese Woche so, wie es Ihnen gut tut. Ob Abenteuer oder Ruhe - das ist ganz Ihnen überlassen.

Eine Auszeit auf dem Chrischona Berg

Auf dem Chrischona Berg können Sie ca. 5km von Basel entfernt, mitten in der Natur eine Auszeit machen. 

Das Breakfast Hotel liegt mitten in der Natur und erlaubt je nach Wetter sogar einen Blick auf die Alpen. Machen Sie einen Ausflug auf die Wanderwege oder mieten Sie sich ein E-Bike und erkunden die Gegend. Am Sonntag können Sie den tollen Bergbrunch im Foodnote Coffeehouse geniessen und die Museen in Riehen und Basel besuchen.

Unser Team berät Sie gerne und freut sich auf Ihre Anfrage!

Basel. Natur. Nah.

Anfrageformular

    Personendaten*:

    Kontaktdaten*:

    Firma:


    Adressdaten:

    Land:



    Ihre Anfrage*: